Logo

«Übertragung und Gegenübertragung in der Psychoanalyse» . «Übertragung und Gegenübertragung in der Psychoanalyse».

Bert Hellinger: Übertragung und Gegenübertragung... - YouTube

Wie eine Beziehung in der Beratung zum Tragen kommt, hängt von den verschiedenen Beratungsansätzen und der Herangehensweise ab. Eine Beziehung zwischen Berater und Ratsuchendem entsteht allerdings in jedem Fall und beeinflusst das Geschehen entscheidend. Beziehungsschwierigkeiten werden auch dann wirksam, wenn sie nicht Thema der Beratung sind. Ein Klient mit Kontaktschwierigkeiten wird dies dem Berater, wenn auch unbewusst, zeigen. Der Berater sendet ebenso Beziehungsangebote aus und reagiert auf seine Art und Weise. Dies kann unter Umständen zu Störungen in der inhaltlichen Beratungsarbeit führen. (vgl. Krause 7558, S. 95)

Перевод «Gegenübertragung» с немецкого на русский...

Patienten emotional bedeutsam ist, ihn aber nicht überwältigt.

„Übertragung und Gegenübertragung im therapeutischen Prozess...

Die Prozesse von Übertragung und Gegenübertragung erschienen zunächst als massives Hemmnis, dann aber als wichtigstes und leistungsfähigstes Werkzeug der analytischen Therapie, weil in ihnen die alten Konflikte des Patienten unmittelbar in der Patient-Therapeut-Beziehung erlebbar, dadurch bewusstseinsfähig und kommunizierbar wurden.

Meist wirken bei realen Systemen mehrere Übertragungsarten zusammen. Innerhalb von Festkörpern findet vor allem Wärmeleitung, aber ggf. auch Wärmestrahlung statt. In Flüssigkeiten und Gasen ist zusätzlich Wärmeströmung möglich. Wärmestrahlung findet zwischen Oberflächen statt, wenn das dazwischenliegende Medium wenig Wärmeenergie absorbiert , idealerweise also im Vakuum. Auch Gase sind für die Wärmestrahlung weitgehend durchlässig ( diatherm ).

Bei Schwierigkeiten im Übertragungs-Gegenübertragungs-Gefüge ist zur Auflösung der Situation häufig Unterstützung von dritter Seite nötig, beispielsweise reflektierende Gespräche, Intervision oder Supervision mit Kollegen sowie ggf. psychotherapeutische Hilfe. Bei einer erfolgreichen Bearbeitung der Gegenübertragung erhält der Therapeut nicht nur eine vertiefte Einsicht in die Schwierigkeiten des Patienten, sondern auch in zentrale Themen seiner eigenen Person. ( Siehe auch : Balint-Gruppe )

Jeden Tag die eigene Angst ein bisschen besser verstehen. Bei Kauf eines Jahres-Zugangs zum Blog können Sie alle Extra-Texte downloaden auch das 7-Tage-Programm bei Angststörungen.

5. Übertragung und Gegenübertragungen in Beziehungen
Die Übertragung
Geschichte und Definition der Übertragung
Übertragungsformen
Übertragung auf den Berater
Die Gegenübertragung
Geschichte und Definition der Gegenübertragung
Gegenübertragung auf den Ratsuchenden
Das Bindungsmuster und die Gegenübertragung

Allmählich setzt sich die Erkenntnis durch, dass der „durchanalysierte“, „konfliktentstörte“ Analytiker mit „genitalem Charakter“ und „reifer Liebes- und Konfliktfähigkeit“ ein unerreichbares Ideal ist, mit dem in Wirklichkeit charakterliche Schutz- und Abwehrmaßnahmen des Analytikers auf der professionellen Ebene mit guten Begründungen fachlich rationalisiert werden. Das klassische, objektivische Übertragungskonzept, das davon ausgeht, dass der Analytiker von den Wünschen, Ängsten und Aggressionen des Patienten „in Wirklichkeit“ gar nicht gemeint ist, sondern lediglich Projektionsfläche verdrängter alter Konflikte des Patienten, dient in Wirklichkeit dem Schutz des Analytikers vor realen Kränkungen und Verletzungen durch den Patienten, erfüllt also auf Seiten des Analytikers Abwehrfunktionen.

Der Begriff der Übertragung stammt aus der Psychoanalyse und hat sich auch in der Tiefenpsychologie etabliert. Er bezeichnet dort den Vorgang, dass ein Mensch alte – oftmals verdrängte – Gefühle , Affekte , Erwartungen (insbesondere Rollenerwartungen ), Wünsche und Befürchtungen aus der Kindheit unbewusst auf neue soziale Beziehungen überträgt und reaktiviert. Ursprünglich können diese Gefühle auf Eltern, Geschwister oder andere Bezugspersonen der Kindheit bezogen gewesen sein, bleiben aber auch nach der Ablösung aus dem Elternhaus in der Psyche präsent und wirken dort weiter. Dieser Vorgang ist zunächst weitestgehend normal und weit verbreitet, kann aber, wenn die übertragenen Gefühle sich gegenüber tatsächlichen gegenwärtigen Beziehungen als nicht angemessen erweisen, zu erheblichen Problemen und Spannungen führen. Tiefenpsychologie und Psychoanalyse machen sich das Phänomen der Übertragung zunutze, indem mit seiner Hilfe und der dazugehörigen Gegenübertragung die wirksamen Konflikte eines Gegenübers – etwa eines Patienten , Analysanden oder Supervisanden – verstanden werden können.

Im Gegensatz zum 8777 echten Leben draußen 8775 bietet die Psychoanalyse an dieser Stelle einen Raum, um diese Reaktionen unter die Lupe zu nehmen. Doch es ist nicht einfach mit der Übertragung und Gegenübertragung. Nicht immer lässt sich sagen, ob der Patient ein Gefühl im Analytiker ausgelöst hat oder ob der Analytiker dieses Gefühl sowieso schon hatte oder ob im Analytiker ganz eigene Probleme aktiviert werden, die nicht direkt etwas mit dem Patienten zu tun haben.

Das DWDS ist gleichfalls Teil des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Zentrums für digitale Lexikographie der deutschen Sprache (ZDL). Beheimatet ist das DWDS an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW).

Praxis/Seminarort:
Baruther Str. 76 | 65966 Berlin

Eine weitere in therapeutischer Hinsicht besondere Form der Neurosen stellen die Organneurosen dar.

67 Hausmittel gegen trockene Augen

DWDS (Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache) &ndash ein Projekt der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

Beliebt

Еще интересное

Gegenübertragung. Gegen|übertragung. Varat lejupielādēt grāmatu “Übertragung und Gegenübertragung im therapeutischen Prozess” lasīšanai bezsaistē un iezīmēt tekstu, pievienot grāmatzīmes vai veikt piezīmes lasīšanas laikā.